De-Lagerraum-Brummen-Self-Storage-Park-Construction-Project

Häuser haben keine Keller mehr. Wo lässt du deine Sachen jetzt?

Vorkriegshäuser und Häuser, die in den 50er, 60er und 70er Jahren gebaut wurden, haben oft noch einen erwachsenen Keller unter der gesamten Oberfläche des Hauses. Als Sie die Treppe hinunterstiegen, bemerkten Sie sofort den Temperaturunterschied zum Rest des Hauses. Aber neue Häuser haben keine Keller mehr, während die Menschen Dinge lagern wollen.

Keller & Neubau

Da Keller oft eine konstante, niedrige Temperatur hatten, war es zu dieser Zeit der ideale Ort, um verderbliche Lebensmittel für einen längeren Zeitraum zu lagern. Darüber hinaus konnten die damals relativ großen Familien den zusätzlichen Stauraum gut nutzen. Mit der Ankunft des Kühl- und Gefrierschranks wurde ein Kellerraum zunehmend überflüssig. Darüber hinaus verursachten Keller mit unsachgemäß imprägnierten Wänden oft unerwünschte Feuchtigkeitsprobleme im Obergeschoss.

Neubau ohne komplettes Untergeschoss ist natürlich um einiges günstiger. Der Mehraufwand für einen kompletten Keller beträgt im Schnitt 20 bis 30.000 Euro. Schließlich liegt in den wasserreichen Niederlanden bald ein Keller auf Grundwasserspiegel. Eine relativ teure Konstruktion ist erforderlich, um zu verhindern, dass es “schwimmt”. Das treibt den Preis für etwas, das heutzutage weitgehend als überflüssig angesehen wird, ziemlich in die Höhe. Heutzutage gibt es unter den meisten Häusern höchstens einen oft eher feuchten, geringen Kriechraum. Kein idealer Ort, um Dinge zu lagern.

De-Lagerraum-Brummen-Self-Storage-Park-Construction-Project

Die Anforderung an die Lagerung steigt

Dennoch hat der Bedarf an zusätzlichem Stauraum sicherlich nicht nachgelassen. Mit dem Anstieg des Wohlstands haben wir alle immer mehr Zeug bekommen. Wir brauchen sie nicht jeden Tag. Also suchen wir gerne nach einem sicheren und trockenen Lagerplatz, wo es nicht im Weg ist. Seit der COVID-19-Pandemie, die dazu geführt hat, dass viel mehr von zu Hause aus gearbeitet wird, ist dieser Lagerbedarf nur noch weiter gestiegen.

Ein Grund mehr für Lagerunternehmen, aktiv auf diesen immer noch wachsenden Lagerbedarf zu reagieren. Wir nennen einen solchen Lagerbedarf intern auch einen Lagerbedarf mit permanentem Charakter. Der Kunde benötigt Stauraum auf unbestimmte Zeit, weil die Scheune, Garage oder der Keller einfach nicht vorhanden ist.

Lassen Sie potenzielle Kunden wissen, dass Sie verstehen, in welcher Situation sie sich befinden. Und dass sie ihre Sachen leicht sicher, trocken und zu einem sehr günstigen Preis bei Ihnen aufbewahren können. Und natürlich können sie darauf zugreifen, wenn sie es brauchen.

De-Lagerraum-Brummen-Self-Storage-Park-Construction-Project

Kontakt

Möchten auch Sie auf den wachsenden Selfstorage-Markt reagieren? Möchten Sie Ihre Speicherkapazität schnell erweitern oder haben Sie einen eigenen Standort, der für Selfstorage geeignet ist? Lassen Sie es uns wissen. Dann machen wir gemeinsam einen Plan.

Jan-Hein Streppel

Mehr Informationen zu unseren Z-Boxen?